Neues Dessert-Konzept bei Hero

Neues Dessert-Konzept bei Hero erfolgreich lanciert

Von den über 65 000 Fachleuten, die im November 2019 die IGEHO besuchten, liessen sich viele von einer echten Innovation überraschen: Auf dem Stand von Dr. Oetker Professional durften sie die Schweizer Premiere eines neuen, raffinierten Konzepts im Dessertbereich erleben.

Einer der Besucher brachte dieses Konzept treffend auf den Punkt: «Endlich eine kreative Dessert-Idee, die für mich wenig Aufwand bedeutet, mir aber viel Lob seitens meiner Gäste einbringt». Das Prinzip ist, wie alles Geniale, einfach: Die Desserts (mit eingängigen Bezeichnungen wie etwa Alpenkracher, Heiliger Bim-Bam oder Nuss-Kuss) werden als tiefgekühlte Refills geliefert und müssen nur noch in die eigens entwickelten Systemgläser eingesetzt werden. Nach rund zwei Stunden sind sie aufgetaut und servierbereit. Der lange haltbare Vorrat im Tiefkühler gibt Gastronomen die Sicherheit, kurzfristig auf jeden Bedarf reagieren zu können. Dies, sowie die einfache Handhabung, die handwerklich-kreative Anmutung und nicht zuletzt der gute Geschmack, haben bei vielen IGEHO-Besuchern Lust auf mehr geweckt. Für Vielfalt ist auf jeden Fall gesorgt – mit einem breiten Sortiment, das laufend erweitert wird. In der Schweiz werden die Dr. Oetker-Professional-Desserts von Hero Gastronomique vertrieben. 

Mehr Infos:
Dr. Oetker Professional via Hero Gastronomique
5600 Lenzburg
Tel. 062 885 54 50
www.gastro.hero.ch



Zurück


Was bisher geschah:
Blättern Sie durchs Salz & Pfeffer
der Vergangenheit.
zum Archiv





Seite teilen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter aus der Salz & Pfeffer-Redaktion.

Salz & Pfeffer cigar gourmesse