Tradition trifft Trend – Moderne Schweizer Sommerküche

Die traditionelle Schweizer Küche ist bei Gästen und Gastronomen gleichermassen beliebt, denn sie ist unglaublich vielfältig und authentisch. 2019 boten laut GastroSuisse-Branchenspiegel knapp 65 Prozent aller Restaurants Schweizer Spezialitäten ihrer Region an. Doch immer nur die gleichen Klassiker auf der Karte? Das wird auf Dauer langweilig! Und auch die Gäste erwarten, dass neue Trends aufgenommen und entsprechend interpretiert werden. Aktuell besonders wichtig sind die Themen Umwelt und Gesundheit, die sich wunderbar in eine moderne Schweizer Küche einbringen lassen. Das macht sich bezahlt, denn ungefähr zwei Drittel der Schweizer achten darauf, sich gesund und ausgewogen zu ernähren!

Was Gäste wollen: Pflanzenbasiert, regional und saisonal

Dazu zählt auch, dass bei vielen Gästen der Wunsch nach überwiegend pflanzenbasierten Gerichten steigt, immer mehr Menschen ernähren sich „flexitarisch“ – laut dem Marktforschungsinstitut GfK sind das über 2,6 Millionen Schweizer, die 37 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen. Das bedeutet ganz einfach: Pflanzen spielen die Hauptrolle auf dem Teller – Fleisch kann, muss aber nicht! Wer hier mit der Zeit geht, steht bei den Gästen also hoch im Kurs.

Auch Saisonalität und Regionalität sind ganz klar im Trend. Die Verarbeitung von Zutaten aus der eigenen Region oder dem eigenen Land werden häufig als frischer und geschmacksintensiver wahrgenommen, reduzieren durch kurze Wege die Umweltbelastung und stärken die Wirtschaft.

Inspiration pur: Die Moderne Schweizer Küche von Unilever Food Solutions

Unilever Food Solutions gibt Köchen und Gastronomen mit derModernen Schweizer Sommerküche ein Konzept mit Rezeptideen, Produkten, Trends und Wissenswertem an die Hand, das sie das ganze Jahr über begleitet. „Wir helfen unseren Kunden dabei, ihre Küche zeitgemäss darzustellen und auf die sich ständig ändernden Bedürfnisse der Gäste und saisonale Gegebenheiten einzugehen“, so Andreas Williner, Leiter der Schweizer Culinary Fachberatung und selbst erfolgreicher Profikoch. „Wir sehen uns als Partner an der Seite der Köche. Daher macht es mir sehr viel Spass, die Trends im Auge zu behalten und mit Rezepten zu experimentieren, die bei den Gästen gut ankommen.“

Ideen für die frische Sommerküche

Im Sommer setzen die UFS-Profis vor allem auf leichte, aber trotzdem sättigende Gerichte mit frischem und natürlichem Geschmack. „Besonders Salate und Bowls, ob mit Fleisch, rein pflanzenbasiert oder mit den proteinreichen Produkten von The Vegetarian Butcher, sind gerade der Renner. Und da die Schweizer es lieben, zu Grillen, haben wir natürlich auch kreative Burgerideen wie den Teriyaki-Soja Burger auf unserer Website“, erklärt Williner. Für die perfekte Ausstattung hält Unilever Food Solutions eine Auswahl an Produkten bereit, die Gastronomen ganz einfach im Shop bestellen können.

Jetzt die „Moderne Schweizer Küche“ entdecken unter www.unileverfoodsolutions.ch



Zurück


Was bisher geschah:
Blättern Sie durchs Salz & Pfeffer
der Vergangenheit.
zum Archiv





Seite teilen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter aus der Salz & Pfeffer-Redaktion.

Salz & Pfeffer cigar gourmesse