Weniger Fleisch essen – Dieser Trend ist nicht mehr aufzuhalten. Die Alternative aus dem Glarnerland

Wie beinahe täglich in den Medien berichtet wird, so wird mit Hochdruck an alternativen Lebensmittel als Fleischersatz gearbeitet und bereits auch angeboten. Schwergewicht wird auf Produkte auf pflanzlicher Basis gelegt, aber auch künstlich hergestelltes Fleisch ist bereits im Angebot. Die kulinarischen Erwartungen werden vielfach bei weitem nicht erfüllt, abgesehen davon, dass die Herkunft der Rohstoffe, die aufwändige Verarbeitung und die Herstellung im Reagenzglas hinterfragt werden muss.

Seit letztem Jahr hat die Geska AG eine Alternative im Angebot, die dem heutigen Trend, weniger Fleischkonsum, unter den ökologischen Aspekten entspricht, ohne das erwartete Geschmackserlebnis zu enttäuschen. Zifreshy (Glarner Rohziger neutral) ist der Schlüssel für eine neue Produktelinie aus Schweizer Rohstoffen, die zukunftsgerichtet den heutigen Essensgewohnheiten weitgehend entspricht. Der Zifreshy wird aus bester Glarner Bergmilch von Kühen hergestellt. Der Zifreshy zeichnet sich durch den neutralen Geschmack aus, hat praktisch kein Fett und ist Eiweiss- Proteinreich.

Der Zegiburger (vegetarisch), der Ramburger, die Chicken Nuggets oder Fisch Nuggets, fifty-fifty Fleisch, Poulet oder Fisch mit Zifreshy. Diese Produkte zeichnen sich durch ein Essgefühl ohne Kompromisse aus und sie werden aus reinen Schweizer Produkten hergestellt. Weicht der vegetarische Zegiburger vom typischen fleischigen Charakter noch ab, ist es bei den anderen Produkten kaum mehr spürbar, dass diese nur noch die Hälfte Fleisch enthalten.

Die neue Produktelinie Trend-Line der Geska AG, ist die Antwort auf die heutigen, dem allgemeinen Trend entsprechenden Essgewohnheiten. Auf dem Markt sollen diese Produkte aus Schweizer Rohstoffen als Eigenmarke oder unter der Markennamen der Vertriebs- und Hersteller-Partner erhältlich sein. Weitere Partner, die noch ein grösseres Netzwerk nutzen können, sind willkommen, das hochwertige Produkt Zifreshy anzuwenden und auf dem Markt zu etablieren. Die Geska AG in Glarus rechnet damit, dass diese Produkte bald Schweizweit und über die Landesgrenzen hinaus in den Kühl- oder Tiefkühlregalen der Grossverteiler und Detaillisten zu finden sein werden.
https://geska.ch



Zurück


Was bisher geschah:
Blättern Sie durchs Salz & Pfeffer
der Vergangenheit.
zum Archiv





Seite teilen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter aus der Salz & Pfeffer-Redaktion.

Salz & Pfeffer cigar gourmesse