Genuss auf dem Fluss

Während der Luxusliner über den Rhein gleitet, steht am Herd ein Meister: Das Prinzip des Excellence Gourmetfestivals ist so einfach wie bestechend – und das Line-up der sechsten Ausgabe kann sich sehen lassen.
Text: Sarah Kohler – Fotos: z. V. g.
Veröffentlicht: 12.06.2018 | Aus: Salz & Pfeffer 4/2018

«Wir wünschen uns Vielfalt für unsere Gäste.»

Das Excellence Gourmetfestival kombiniert luxuriöses Flussreisen mit kulinarischem Höhenflug und ist Geniessern wie Gastroprofis längst ein Begriff. Heuer gehts in die sechste Runde: Vom 19. Oktober bis zum 27. November kochen an Bord der Excellence Queen und der Excellence Princess insgesamt 40 Spitzenköche auf. Das Konzept der Feinschmecker-Kreuzfahrt auf dem Rhein ist simpel, aber wirkungsvoll: Während der Luxusliner von Basel nach Strassburg (oder umgekehrt) übers Wasser gleitet und die eine oder andere Schleuse meistert, steht jeden Abend ein anderer Star am Herd. Stephan Frei, Geschäftsführer der Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG und Initiator des Gourmetfestivals, gelang es auch dieses Jahr, eine illustre Truppe zu verpflichten: Ob Altmeister, Nachwuchstalent, Klassiker oder Avantgardist – zur ersten Riege der Haute Cuisine gehören die teilnehmenden Köche alle.

 

«Wir wünschen uns Vielfalt für unsere Gäste», sagt Frei dazu. «Es soll die Küche möglichst vieler Schweizer Regionen vertreten sein, ausserdem die ganze Bandbreite von der klassisch-französischen bis zur Avantgarde-Küche.» Eine Vorgabe, die das diesjährige Line-up spielend erfüllt: mit Martin Dalsass, Stefan Heilemann, Christian und Wolfgang Kuchler, Nik Gygax, Peter FlussKnogl, Vreni Giger, Heiko Nieder, André Jaeger, Irma Dütsch und Rico Zandonella – um nur einige Beispiele zu nennen. Erstmals in der Bordküche stehen unter anderem Dominique Gauthier vom noblen Genfer Hôtel Beau-Rivage, der junge Wilde Nicolai Wiedmer vom Eckert in Grenzach bei Basel sowie das Dreamteam aus dem st.-gallischen Einstein Sebastian Zier und Moses Ceylan. Auf dem diesjährigen Festivalprogramm sind zudem sechs Chefs aus Deutschland und Österreich zu finden, darunter Harald Wohlfahrt, Tim Raue und James Baron. «Wir werden international, das ist neu», sagt Frei. Ansonsten bleibt der Veranstalter bewährten Prinzipien treu. So führen mit Christa Rigozzi oder Sven Epiney bekannte Gesichter durch die Abende. Ergänzt wird das Team der Conférenciers heuer von SRF-Moderatorin Mélanie Freymont.

Apropos Ergänzung: Die Excellence-Flotte erhält Zuwachs. Zurzeit wird in der Belgrader Werft fleissig am zehnten Luxusliner gebaut, bevor dieser in den Niederlanden zum kleinen Schweizer Grandhotel ausgebaut wird. Im Mai 2019 soll die Excellence Countess auslaufen.

Weitere Infos gibts hier: www.excellence.chwww.mittelthurgau.ch



Seite teilen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Newsletter aus der Salz & Pfeffer-Redaktion.

Salz & Pfeffer cigar gourmesse